Vielfältige
Erlebnisse

Aktuelles

Das ist bei uns so los

30.Jun2020

schriftliche Prüfung zum Mittleren Bildungsabschluss der Mittelschule

bis zum 02.07.2020

Siehe dazu auch pdf-Datei Prüfungstermine MSA

06.Jul2020

schriftliche Prüfungen zum Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule

bis zum 09.07.2020

Siehe dazu auch pdf-Datei Termine Quali

13.Jul2020

Betriebspraktikum

bis zum 17.07.2020

8. Klassen

Aus dem Schulleben

es gibt viel zu entdecken

Infoabend zum bayerischen Schulsystem für 2. und 3. Klassen

Der Infoabend zum bayerischen Schulsystem wird ins Schuljahr 2020/21 verschoben. Nähere Hinweise hierzu finden Sie hier.

Abschlussfahrt nach Berlin

Die Schüler der 10. Jahrgangsstufe hatten Glück. In der Woche vor den bayernweiten Schulschließungen konnten sie Berlin erkunden. Dazu gehörte der Besuch einer Parlamentssitzung im Bundestag und ein Gespräch mit dessen Vizepräsidenten Hans-Peter Friedrich. Außerdem standen ein Stadtrundgang und der Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen auf dem Programm. Natürlich war auch Zeit für eigene Freizeitgestaltung und Shopping, sodass sich alle Schüler einig waren: „Berlin ist eine Reise wert!“

Zu Besuch in "Entenhausen"

Am Dienstag, dem 15.10.2019, unternahmen die Klassen 4a und 4b gemeinsam einen Ausflug in Deutschlands erstes Comicmuseum, in das  Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach/Saale. In einem interessanten Film erfuhren wir Wissenswertes über die Geschichte des Comics. Wir erkundeten auf einem Rundgang durch Entenhausen Daniel Düsentriebs Erfinderwerkstatt und durften im Geldspeicher von Dagobert Duck baden. Beim Schmökern in der Hauseigenen Comic-Bibliothek wurden so manche Anschaffungswünsche für die Leseecke im Klassenzimmer gesammelt und schnell stand fest: Unser nächstes Projekt im Kunstunterricht muss ein eigener Comic sein!

Anschließend wanderten wir zum  Ökopark Hertelsleite, wo  wir uns bei einer Brotzeit stärkten und diesen besonderen Schultag auf dem Spielplatz ausklingen ließen.

 

Auf die Kufen, fertig, los!

Voller Vorfreude stiegen die Klassen 4a, 4b und 6b am Donnerstag, den 16. Januar 2020 in den Bus Richtung Selb. Das Ziel unseres diesjährigen Wintersporttages war die NETZSCH-Arena, in der wir die Eisbahn unsicher machen wollten. Zunächst noch eher vorsichtig,  sausten die Schülerinnen und Schüler schon bald mutiger übers Eis.

Freudestrahlend wurden flotte Runden zur Musik gedreht und Kinder, die noch unsicher auf Schlittschuhen standen, wurden von ihren Mitschülern an die Hand genommen. Es war ein wunderbares Miteinander und am Ende konnten fast alle Schüler ohne Unterstützung Eislaufen, manche versuchten sich sogar in ersten Pirouetten und Figuren.

Die Zeit verging wie im Flug und alle Schüler waren sich einig: Das wollen wir nächstes Jahr wieder machen!

Fasching in der Grundschule

Die Narren sind los

Am Donnerstag, dem 20.02.2020 fand in der Grundschule eine Faschingsfeier statt. Begeistert beteiligten sich die kleinen Fastnachtsnarren an vorbereiteten Spielen und einer Polonaise.

Die Schülersprecher schauten dabei genau hin, denn es sollten doch die Klassen mit den besten Kostümen gewürdigt werden.

Und hier ist nun das Ergebnis:

1. Platz - Klasse 3a

2. Platz - Klasse 2b

3. Platz - Klasse 1b

Es gab jeweils eine Urkunde und Nascherei für die Klassen.

Rosen zum Valentinstag

eine Aktion der SMV

Wer bekommt nicht gerne etwas Schönes zum Valentinstag geschenkt? Nicht wenige Schüler unserer Schule machten an diesem Tag mit einer Rose anderen ein Freude und teilten sozusagen durch die Blume mit: Ich mag dich!

Bereits einen Tag vorher konnte man bei den Schülersprechern eine Bestellung mit dem entsprechenden Adressaten aufgeben. Am Freitag, dem 14.02. wurden dann die Rosen von Ömer Bayram an die Frau bzw. an den Mann gebracht.

So konnte hoffentlich die SMV mit ihrer Idee dafür sorgen, dass trotz Ausgabe der Zwischenzeugnisse am Freitag viele Schülerinnen und Schüler glücklich nach Hause gingen.

Nikolausbesuch

Am 6.12. war es wieder soweit. Der Nikolaus der SMV hatte alle Hände voll zu tun, denn diesmal besuchte er nicht nur unsere Erstklässler. Nein, er kam in jede Klasse, die ihm ein Gedicht geschrieben hatte.  Und das waren eine ganze Menge Gedichte…

In Begleitung seiner beiden Assistentinnen verschenkte der Nikolaus Obst und Süßigkeiten.

Aber auch er selbst bekam Geschenke. Einige Schüler hatten nämlich Bilder gemalt, welche sie dem „bärtigen Alten“ zu seiner großen Freude überreichten.

Am Ende hieß es in jeder Klasse: Danke, lieber Nikolaus!