Vielfältige
Erlebnisse

Unsere neuen Lehrkräfte heißen wir herzlich willkommen

Aktuelles

Das ist bei uns so los

05.Dez2022

Werkstatttage

VHS Hofer Land

Im Rahmen der Berufsorientierung findet für die Klasse 8a vom 05.12. - 16.12. die Werkstatttage an der VHS Hofer Land statt. Die Schüler erhalten Einblick in verschiedene Gewerke.

Aus dem Schulleben

es gibt viel zu entdecken

Theaterpojekt Acht.Acht

„Acht.Acht“ – So lautet der Titel des Theaterstücks, welches acht Schülerinnen und Schüler der siebten bis neunten Jahrgangsstufe der Gutenberg Mittelschule Rehau im Rahmen einer Projektwoche vom 07.-11.11.2022 zum Thema Rechtsextremismus einstudierten. Unter der Leitung von Jean-François Drożak von der Agentur für Kulturdesign in Nürnberg gelang es den Schülern innerhalb von nur drei Tagen, sich in die Thematik und die Rollen einzufinden. Die Aufregung bei den Teilnehmenden stieg an, als am Donnerstagvormittag eine offene Probe vor den Schulräten und Religionsbeauftragten Oberfrankens stattfand. Am selben Tag waren nachmittags die Familien der Darsteller zu einer Aufführung eingeladen. Der letzte Projekttag wurde für Vorstellungen vor Schülern der siebten bis zehnten Jahrgangsstufen genutzt, welche sich beeindruckt von der spielerischen Leistung ihrer Mitschüler und ergriffen von der Thematik zeigten.

In dem Theaterstück stellten die teilnehmenden Schüler dar, mit welchen Methoden es heutzutage Rechtsextremen gelingt, junge Menschen für ihre Ideologie zu gewinnen. Finanziell gefördert wurde die Projektwoche von der „Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit“ und „Demokratie leben“.

Gruseln mit Spaß

In der Schule war was los..... Happy Halloween

In Zusammenarbeit mit der SMV durften  die Schülerinnen und Schüler am letzten Schultag vor den Herbstferien verkleidet zum Unterricht kommen und klassenintern Halloween feiern.

Eine Jury prämierte die tollsten Outfits.

Auf den Bildern sind die Finalisten der Mittelschule, die Sieger der Grundschule sowie die Sieger der Mittelschule zu sehen.

Obstbaumschnitt im Schulgarten

Unsere Obstbäume im Schulgarten wurden vor ca. 8 Jahren das letzte Mal geschnitten. Es war also mal wieder an der Zeit die Bäume in Form zu bringen. Bei herrlichem Sonnenschein machten wir uns auf in den Schulgarten, wo schon Herr Müller, der Stadtgärtner, auf uns wartete. Wir schauten uns gemeinsam die Obstbäume an und er erklärte uns, dass man an der Rinde und den Knospen erkennen kann, ob es ein Apfelbaum, ein Birnbaum oder Pflaumenbaum ist. Er zeigte uns auch einiges zum Obstbaumschnitt und dann ging es los. Herr Müller packte sein Profi-Werkzeug aus, eine große Astschere, eine lange Astsäge und die Motorsäge für die dicken Äste.  Es wurde geschnitten und gesägt und wir räumten viele Äste weg. Die Zeit verging wie im Flug und so waren am Ende dieses Nachmittags ein Apfelbaum, ein Kirschbaum und ein Pflaumenbaum wieder in Form gebracht. Wir sind gespannt, ob die Obstbäume nun wieder mehr Früchte tragen.